Translate

Samstag, 16. Juni 2012

Korsettkleidung und wahre Freunde


Seit gestern ist die letzte Schulwoche zu Ende.
Nur noch vier Tage, davon zwei in der Schule - dann sind Sommerferien.
Es ist immer ein seltsames Gefühl, wenn etwas zu Ende geht. Dieses Schuljahr fing damit an, dass ich das Korsett neu bekam, deshalb ist es für mich das "Korsett-Schuljahr". Meine Freundin bekam am Donnerstag ihre feste Zahnspange raus, und ich fragte mich mal wieder, wie lange ich "meine", also das Korsett, noch tragen muss.
Gestern, am Freitag, war der letzte von zwei Projekttagen, und wir durften früher als sonst gehen. Ich verabredete mich ganz spontan mit zwei Freundinnen (die eine hatte am Tag davor die feste Zahnspange abmontiert bekommen) und wir trafen uns am Ku'damm und hatten einen schönen Tag. Ich fand bei Mango zwei Oberteile, die korsettgeeignet und schön waren und meine Freundinnen freuten sich mit mir, dass ich etwas gefunden hatte.
Ich kann Mango echt an Mädchen mit Korsett weiterempfehlen! Denn dort gibt es etwas weitere Oberteile, die luftig, verspielt und nicht zu überteuert sind.
Es war tolles Wetter, genau richtig für so einen Shopping-Bummel: Warm, aber nicht heiß, ein bisschen windig und etwas bewölkt, was hieß, dass ich nicht wie sonst immer bei solchen Trips unter dem Korsett ins schwitzen kam. Meine Freundin und ich kauften uns einen Frozen Yogurt und wir drei setzten unseren Weg in Richtung Tauenzienstraße fort.

Ich bin so froh, wahre Freunde in so einer Zeit wie dieser zu haben. Sie unterstützen mich, freuen sich und leiden mit mir. Wenn ich mal keine Zeit habe wegen meiner Skoliose, sind sie nicht beleidigt, sondern akzeptieren es. Sie hören mir zu und ermutigen mich. Ich kann ihnen vertrauen, wenn mir mal etwas wegen der ganzen Sache auf dem Herzen liegt und ich kann mit ihnen Spaß haben.
Ich versuche ihnen all das zurückzugeben, denn ich weiß, dass sie nur erahnen können, wie es ist, jeden Tag ein Korsett zu tragen. 
Ich habe auch schon Leute kennengelernt, denen es ebenso geht wie mir. Wir schreiben uns regelmäßig uund tauschen uns aus. Es ist eine Erleichterung, zu wissen, dass man nicht die Einzige in einer solchen Lage ist.

Heute regnet es und es ist grau draußen. Doch die Erinnerung an einen warmen, schönen Tag mit meinen Freunden lässt mich trotz des Wetters lächeln und gibt mir Kraft. Ich danke euch dafür.













Kommentare:

  1. Wahre Freundschaft ist wertvoll, das hab ich selber erst gelernt... Es ist schwierig sie zu finden, schwer sie zu verlassen und unmöglich sie zu vergessen...
    Ich vermiss sie so!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich in Leuten getäuscht, und dachte sie wären wahre Freunde... dabei sind es oft die, mit denen man eine Zeit lang oft nicht gut klarkommt, aber die dann im entscheidenden Moment für dich da sind. Wenn du dir sicher bist, dass es wahre Freunde sind, dann versuch alles mögliche, um sie wiederzugewinnen!

      Löschen