Translate

Montag, 21. Mai 2012

Was aus meinem englischen Blog wird oder: ÜBERSETZER GESUCHT!

Hallo ihr, heute geht es tatsächlich um meinen Blog selbst, bzw. meinen englischen Blog. Der letzte übersetzte Eintrag war "Bowling - mit Korsett", was schon ziemlich lange her ist. 

GRÜNDE, WARUM ICH MEINEN BLOG INS ENGLISCHE ÜBERSETZEN WILL
Ein sehr großer Teil meiner Familie kommt aus Korea und versteht deshalb kein Deutsch, dafür aber umso mehr Englisch, weil einige auch in Amerika leben. 
Sie kennen meine Situation, unterstützen und beten für mich. Deshalb möchte ich auch ihnen ermöglichen, meinen Blog zu lesen, damit sie sehen können, wie es mit meiner Skoliose und dem ganzen Drumherum vorangeht. 
Ein weiterer Grund: Ich sehe mir oft die Statistiken meines Blogs an, wie oft irgendwelche Posts aufgerufen wurden oder aus welchen Ländern die Leute meinen Blog anschauen. Hauptsächlich wurde mein Blog innerhalb Deutschlands aufgerufen, doch trotzdem verteilt es sich über die ganze Welt:

 
Deutschland
2.523
Vereinigte Staaten
164
Schweiz
163
Russische Föderation
127
Österreich
56
Slowakei
26
Brasilien
18
Frankreich
15
Vereinigtes Königreich
12
Tschechische Republik
11



In erster Linie freue ich mich natürlich, dass mein Blog von so vielen angeschaut wird, vor allem in Amerika, wie man sieht am zweit meisten, doch im selben Moment ärgere ich mich, dass die Leute, die ihn aufrufen, oft kein Wort verstehen. Und da ich ja nicht nur Leuten aus deutschsprachigen Ländern ermöglichen will, einen Einblick in mein Leben mit Skoliose zu erhaschen, habe ich vor einiger Zeit meinen englischen Skoliose-Blog erstellt. Er sieht im Grunde genau so aus wie der, auf dem ihr gerade diesen Post durchlest, und enthält dieselben Posts, nur, dass alles auf englisch ist.

DAS PROBLEM
Der Grund, warum ich meistens nicht dazu komme, meinen englischen Blog zu aktualisieren: Ich bin erst 14, und meine Englischkenntnisse sind zwar ganz gut, doch um sämtliche Blogeinträge vom Deutschen ins Englische zu übersetzen, oft nicht ausreichend. Und wie ihr wahrscheinlich wisst, ist Google Übersetzer Schrott für so was. Am Anfang habe ich es zwar noch damit und meinem eigenen Englisch versucht, doch manchmal kam dabei totaler Irrsinn heraus, deshalb ließ ich es lieber bleiben.

DIE LÖSUNG
Wie ihr euch wahrscheinlich schon denken könnt: Ich brauche einen Übersetzer, aber einen "richtigen", nicht einen "so-lala-Google-Übersetzer", sondern eine Person, die meinen englischen Blog am Leben erhält. Das wäre echt super! Wenn ihr so eine Person seid, die z.B. zweisprachig aufgewachsen ist oder deutsch UND englisch beherrscht (vor allem die englische Rechtschreibung und Grammatik) oder eine Person kennt, die den Job übernehmen könnte: Scheut euch nicht, mich zu kontaktieren! 
Kommentiert den Post, schickt mir eine Nachricht bei Facebook oder an meine E-Mail-Adresse: skolirose@web.de. Ich bin erst vierzehn und nicht die Reichste, aber wenn's sein muss, zück' ich auch mal mein Portmonnaie.

Hier ist übrigens mein englischer Blog: http://mylifewithscoliosis-english.blogspot.de/
Ich hoffe, einige von euch, die diesen Post gelesen haben, denken mal darüber nach, ich würde mich echt total freuen! 


Eure Hannah


Kommentare:

  1. machs doch in ethik oder latein !

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Hannah! Ich bin gestern auf deinen Block gestoßen weil ich selber einen anfangen wollte mit meinem neuen (zweiten) Korsett. Ich bin 28 und mein Englisch is ziemlich ok, zumindest hatte ich damals im Abi volle Punkte und hör mich wie n Engländer an :)

    Frei Hand sollte mir Übersetzen nich arg zu viel Mühe bereiten. Ich würd dir gerne dabei helfen. Ich finde deinen Blog total toll und möchte dir hiermit auch ein riesen Kompliment aussprechen, für das Design aber auch wie du schreibst. Mit 28 is ein Korsett nochmal ne krasse Umgewöhnung aber mit 14 (mein erstes) war es für mich die Hölle.
    Mobbing oder so in der Schule hatte ich deswegen nicht, aber schlaflose Nächte und Schwierigkeiten mich zu konzentrieren, zu lernen, und dann hat man mit 14 doch ein ganz anderes Körperverständnis, is irgendwie noch dabei sich zu suchen...

    Ich bewundere deinen Mut, deine Ausdauer, deine Willenskraft und Disziplin!

    Schreib mir doch mal, ich würd mich freuen.

    Viele Grüße von einer Leidgenossin :)

    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      Vielen, vielen Dank! Es bedeutet mir sehr viel, wenn Leute mir so etwas sagen :) Und ich finde es sehr nett von dir, dass du mir helfen willst, die Texte zu übersetzen! Schreib mir am besten eine Mail: skolirose@web.de

      Danke nochmal! :)
      LG Hannah

      Löschen