Translate

Mittwoch, 19. März 2014

Noch ein Jahr... + ANKÜNDIGUNG


Hallo ihr Lieben,

lang ist's her, dass ich mich gemeldet habe: Es ist jetzt März und mein erster Blogeintrag im Jahr 2014. Aber es gibt auch Einiges zu erzählen! Zuallererst: Die schon von uns sehnlichst erwartete Skoliose-Broschüre, für deren Herstellung Nati, Leah und ich an einem Shooting beteiligt waren, lag heute bei uns dreien im Briefkasten und sie ist wirklich cool geworden! Bald wird sie vielleicht auch bei eurer Korsettfirma ausliegen oder im Internet erhältlich sein. Die Fotos vom Shooting werden wir auch noch bekommen, Nati und ich durften letztens schon welche auswählen, wofür wir extra nach Tegel zu CCtec gefahren sind, aber das ist eine andere Geschichte. Nächste Woche Donnerstag werden wir wieder dort sein, aufgrund des Girlsdays, den Nati und ich da verbringen werden. Unsere Kamera wird natürlich auch wieder dabei sein, um euch einen kleinen Einblick hinter die Kulissen unserer Korsettfirma zu geben.

Sooo, jetzt zu meinem Kontrolltermin, den ich Ende Januar hatte: Zu meiner anfangs großen Enttäuschung muss ich mein Korsett jetzt noch ein Jahr tragen und darf dann im Frühjahr 2015 damit anfangen, es abzuschulen, also jeden Monat weniger zu tragen. Ich war erst etwas irritiert, weil mir vor einiger Zeit gesagt worden war, in einem Jahr wäre ich es wahrscheinlich schon los. Aber andererseits ist das jetzt nochmal eine Möglichkeit für mich, alles rauszuholen und meine Skoliose positiv zu beeinflussen, denn ich bin seit dem letzten halben Jahr ungefähr 1cm gewachsen. Ich werde die 1,80m zu meiner Freude wohl nicht mehr knacken, aber ein paar Millimeter sind wohl noch drin. 
Die Rotation der Wirbel ist unten anscheinend sogar weniger geworden, und im Sommer wird dann meine Tragezeit auf 16 Stunden verringert, aber diese einzuhalten wird wohl schwer werden, deeeenn - und somit erfüllt sich einer der drei Vorsätze für dieses Jahr: Nati und ich werden zusammen verreisen! Weitere Infos dazu folgen, eins kann ich nur sagen: Es wird sehr heiß werden. :D Nati darf das Korsett zu dieser Zeit schon so gut wie gar nicht mehr tragen bzw. im September nur noch nachts, die Glückliche! Aber ich gönne es ihr von ganzem Herzen, nach acht Jahren muss schließlich auch mal ein Ende sein. 

An der Stelle nochmal: Ich bin unglaublich froh, dass wir beide uns kennengelernt haben, denn es ist alles nur noch halb so schwer, wenn man seine Last gemeinsam trägt. 
Da Nati in den Osterferien nach Berlin zieht, werden wir in Zukunft wohl noch mehr aufeinanderhocken, was bedeutet: mehr Videos, mehr Spaß und crazy Aktionen, auf die ihr euch freuen könnt! Ich will gar nicht unseren 7km langen Lauf von ihrer neuen Wohnung in Steglitz bis zum Helios Krankenhaus erwähnen, wo wir nur waren, um uns in der Caféteria Orangensaft zu holen und mal für kleine Mädchen zu gehen. Öhöm... Das muss man nicht verstehen. :D

Und jetzt die große ANKÜNDIGUNG: Wie einige von euch vielleicht schon wissen, habe ich in unserer Skoliose-Facebookgruppe gefragt, ob Interesse besteht, ein Projekt zu starten und zu meiner Freude gab es ausschließlich positives Feedback dazu. Denn ich weiß von so gut wie allen, die auch Skoliose haben, dass es immer wieder Überwindung und eine große Portion Motivation kostet, täglich seine Übungen zu machen. Nachdem ich in Sobi war, habe ich es noch eine Zeit lang durchgezogen, aber in den letzten Monaten hat mein Enthusiasmus was das angeht leider so ziemlich seinen Tiefpunkt erreicht. Und da es mein letztes Jahr mit Korsett sein wird, will ich nochmal mein Bestes geben. 

Deshalb soll dieses Projekt namens "D.Y.E. - Do Your Exercises" eine Art Heraus-forderung und Motivation zugleich an alle sein, denen es momentan genauso geht wie mir. Es schließt ebenfalls die Korsetttragezeit mit ein. Also, falls ihr Interesse habt, findet ihr hier mehr Details dazu. Das Projekt wird am 1.April 2014 starten und einen Monat lang gehen. Davor werden Nati und ich noch ein Video auf Youtube hochladen, wo wir euch Tipps geben, wie ihr motivierter werdet, eure Übungen zu machen. Mir haben sie bisher schon geholfen. Also: Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid!

Eure Hannah


Kommentare:

  1. Hey Hannah!
    Hier ist Thea, vielleicht erinnerst du dich ja noch an mich. :)
    Von der ganzen Sache habe ich erst über den Blog hier erfahren und ganz ehrlich:
    Es ist so unglaublich inspirierend, wie du mit dieser Sache umgehst und es macht mich echt unglaublich glücklich, wenn ich deinen Blog besuche und Yiruma höre, während ich deine neusten Einträge lese.
    Du hast meinen Respekt dafür, dass du so offen damit umgehst und jetzt mit Nati zusammen sogar ein Projekt startest.
    Ich hoffe sehr, dass wir uns bald wieder begegnen und bis dahin wünsche ich dir:
    Alles Glück der Welt und weiterhin so viel Lebensfreude und Motivation.
    Du bist eine echte Inspiration für mich.
    Deine Thea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. THEA! <3 Wir haben uns wirklich so lange nicht mehr gesehen! Vielen vielen Dank, das, was du mir geschrieben hast, überwältigt mich und ich bin sehr glücklich darüber und ich freue mich unglaublich, dass du mir geschrieben hast. Wir müssen uns mal wieder sehen! Bis dahin wünsche ich dir auch nur alles erdenklich Gute und dass du durch schwierige Zeiten nur noch stärker wirst. :*
      Deine Hannah

      Löschen
    2. Danke für die Antwort! *-* <3
      Hoffentlich geht es deiner Familie gut; richte allen bitte die liebsten Grüße aus!! <3
      Ich hab dich so lieb. <3
      Deine Thea

      Löschen
    3. Dankeschön, das werde ich! Uns allen geht es gut ;)
      Grüß du auch alle ganz lieb und auf ein baldiges Wiedersehen :*
      Deine Hanah

      Löschen
  2. :-**** ich vermisse dich ganz doll hannah!
    deine Alina :) <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ich dich erst, meine Almö! <3 Ich wünschte, ich könnte einfach mal wieder mit Bettdecke unterm Arm schnell gegenüber in dein Zimmer huschen und auf zusammengeschobenen Betten bei dir und Bohne schlafen :( Ich vermisse all das so sehr! Du und Leia müssen unbedingt im Sommer nach Berlin kommen!
      Deine Hannah :*

      Löschen
  3. Liebe Hannah!
    Du und deine Korsisis Nati seid ein wundervolles Vorbild! Ich finde ihr habt wirklich tolle Ideen! Willst du nicht vielleicht später auch mal Physiotherapeutin werden :)?
    Macht unbedingt weiter!

    Ganz liebe Grüße, Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Verena! Warum eigentlich nicht, hab sogar schon mal drüber nachgedacht. ;)

      Alles Liebe, Hannah

      Löschen